Ausverkauft: Take That starten Tour in Hannover

Take That sind zurück auf Tour! Am Abend haben sie ihr erstes von insgesamt vier Deutschland-Konzerten auf der Gilde Parkbühne in Hannover gegeben. 5.000 Fans wollten ihre Idole der 1990er noch einmal live erleben. 

Punkt 20:00 Uhr stehen sie auf der Bühne in Hannover: Take That eröffnen ihre Deutschland-Tour mit „Greatest Day“. Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen feiern den Auftakt ihrer „This Life Under the Stars“-Tour auf der ausverkauften Gilde Parkbühne vor 5.000 Fans. Es ist ein eher intimes Konzert für Verhältnisse von Take That. Statt eines Stadions mit zehntausenden Fans spielen sie in diesem Sommer in kleineren Locations. Der Bombast ihrer großen Shows weicht einem nahbaren Konzerterlebnis der Megastars aus den 1990er Jahren. Das zumeist weibliche Publikum taucht bei der knapp eineinhalbstündigen Show noch einmal in ihre Jugend ein.

Vor rund 30 Jahren waren Take That das letzte Mal in der Landeshauptstadt zu sehen. Am Abend hatten sie nicht nur ihre älteren Songs im Gepäck. Von „Everything Changes“ über „Relight My Fire“ und „Back For Good“ sind auch Stücke der 2000er mit dabei. „Patience“ oder „Shine“ standen ebenfalls hoch im Kurs. Die Hymne „Never Forget“ durfte gegen Ende natürlich nicht fehlen. Spätestens dabei ist der Funke zwar übergesprungen, doch ein Feuer entfachte die Band aus England mit ihrem recht kurzen Auftritt nicht.

 

Take That auf der Gilde Parkbühne Hannover

Artikel teilen

Facebook
X
WhatsApp