Alle Farben brilliert mit einer Weltpremiere

Knapp 1.000 Autos waren auch beim zweiten DJ-Konzert auf dem Schützenplatz Hannover anwesend, um Alle Farben live zu erleben. Und wieder wurden die Fans in den Autos kreativ.

Knapp 1.000 Autos waren auch beim zweiten DJ-Konzert auf dem Schützenplatz Hannover anwesend, um Alle Farben live zu erleben. Und wieder wurden die Fans in den Autos kreativ.

Bereits im Vorfeld rief der DJ Alle Farben seine Fans für das Konzert in Hannover zur Kreativität auf: Von Lichterketten über Knicklichter bis hin zu Mini-Diskokugeln – an diesem Abend konnte man viele Utensilien in den Autos entdecken. Die Insassen waren kreativ. Auch beim Aufruf Warnwesten oder Pullis aus den Autos heraus zu schwenken, erblickte man hier und da Besonderheiten. Eine davon war ein Regenschirm, der direkt ins Auge sprang.

Der Berliner DJ Alle Farben präsentierte das zweite DJ-Konzert auf dem Schützenplatz in Hannover und folgte damit Robin Schulz vom letzten Wochenende. Frans Zimmer, wie Alle Farben mit bürgerlichem Namen heißt, präsentierte sich vor allem mit Feuerfontänen und Feuerwerfern auf der Bühne. Gerade bei einem DJ-Konzert sind derartige Effekteinlagen wichtig. Der Funke sprang über und der Parkplatz dankte dem 34-jährigen nach rund 1,5 Stunden mit viel Gehupe sowie Blinklichtern und Lichthupen. Zum Abschluss gab es eine Weltpremiere: Den neuen Song „Friends“ von Alle Farben zusammen mit Steve Aoki.

Alle Fotos zum Konzert von Alle Farben

[dt_gallery_photos_masonry post_type=“posts“ bwb_columns=“desktop:4|h_tablet:3|v_tablet:3|phone:2″ image_border_radius=“0px“ project_icon_border_width=“0px“ posts=“48216″]

Artikel teilen

Facebook
X
WhatsApp