Pure Energie mit Terry Hoax und The Esprits

Doppelkonzert auf dem Schützenplatz Hannover: Die beiden Bands The Esprits und Terry Hoax spielten gestern Abend fast drei Stunden lang ein energiegeladenes Konzert für rund 200 Autos.

Doppelkonzert auf dem Schützenplatz Hannover: Die beiden Bands The Esprits und Terry Hoax spielten gestern Abend fast drei Stunden lang ein energiegeladenes Konzert für rund 200 Autos.

Die Fans erlebten gestern Abend auf dem Schützenplatz Hannover ein energiegeladenes Konzert mit den beiden Bands Terry Hoax und The Esprits. Letztere machten den Auftakt und feuerten von der ersten Minute an die rockigen Songs durch die rund 200 Autoradios. Die vierköpfige Band aus dem Raum Braunschweig zeigten, dass ordentliche Rockmusik auch heut zu Tage noch funktioniert. Die unterschiedlichen Charaktere der Band hatten von Anfang an sichtlich Spaß. Ihre englischsprachigen Songs orientieren sich an Bands wie AC/DC, Arctic Monkeys oder Beatsteaks.

Anschließend übernahm die hannoversche Band Terry Hoax die Bühne, die InvasionLive bereits einmal stolz in Göttingen live präsentiert hat. Frontmann Oliver Perau, der auch als Juliano Rossi live unterwegs ist, war dabei immer wieder ganz nah bei den Fans und kam nicht nur einmal von der Bühne herunter. Dabei spielten sie natürlich auch alle Songs, die ihre Karriere bestimmten. Dabei durfte selbstverständlich auch nicht „Policy of Truth“ fehlen, der 1992 der Beginn ihrer Karriere markierte.

Alle Fotos von Terry Hoax und The Esprits:

Artikel teilen

Facebook
X
WhatsApp